Sprechstunde frei Haus am 4. März

Martin Habersaat in der Landwirtschaft
Martin Habersaat in der Landwirtschaft

Martin Habersaat bietet Hausbesuche an: Neuer Service von Martin Habersaat: Der Landtagsabgeordnete aus Reinbek, der auch stellvertretender Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion ist, bietet eine „Sprechstunde frei Haus“. Habersaat: „Für den 4. März kann jeder, der ein Anliegen hat, einen Termin mit mir vereinbaren. Ich mache dann Hausbesuche, wir besichtigen gemeinsam den Ort, um den es geht oder wir vereinbaren ein Treffen in einem Café in der Nähe.“ Ihm gehe es darum, die Wege für die Bürgerinnen und Bürger kurz zu halten und als Politiker ansprechbar zu sein. „Wir erleben spannende Zeiten, da finde ich es wichtig, als Politiker greifbar zu sein, ein offenes Ohr für Probleme zu haben, aber auch, Hintergründe aus dem politischen Alltag zu erklären.“ Zu erreichen ist Martin Habersaat unter der Telefonnummer 040/67081528 oder per Mail: m.habersaat@nullspd.ltsh.de. Über seine Arbeit berichtet er ausführlich auf seinen Webseiten: www.martinhabersaat.de.

Schon nach der Landtagswahl 2012 hatte Martin Habersaat das Angebot gemacht, als Abgeordneter überall dort zu Besuch zu kommen, wo ein Bericht über seine Arbeit in Kiel gewünscht ist oder wo Menschen ihm von ihrer Arbeit oder ihren Problemen erzählen wollen. Dieses Angebot wird immer wieder angenommen und gilt nach wie vor. „Wer einmal am Stammtisch mit und nicht nur über die Politik diskutieren möchte, wer mit den Nachbarn bei Kaffee und Kuchen einen Bericht über die Arbeit des Landtags hören oder mir die Arbeit seines Vereins vorstellen möchte, darf sich natürlich auch melden.“ Möglich sind auch Termine über den 4. März hinaus.

Martin Habersaat (38) ist seit 2009 Mitglied des Landtags. Er ist direkt gewählter Abgeordneter für den Wahlkreis Stormarn-Süd / Wentorf. Gemeinsam mit seinem Stormarner Kollegen Tobias von Pein betreut er für die SPD den Wahlkreis Stormarn-Nord (u.a. Bargteheide, Bad Oldesloe, Reinfeld). Nachdem Olaf Schulze Bürgermeister von Geesthacht wurde, betreut er gemeinsam mit Peter Eichstädt auch den Wahlkreis Kreis Herzogtum Lauenburg-Süd (u.a. Geesthacht, Lauenburg, Schwarzenbek).

Foto: Besuch auf einem Bauernhof