Übersicht

Bildung

Martin Habersaat, MdL

Wer bezahlt die neuen Räume?

Rückkehr zu G9 macht neue Klassen- und Fachräume erforderlich: Schleswig-Holstein war 2007 das letzte Bundesland, in dem auf Drängen der CDU die Umstellung auf ein Abitur nach acht Jahren am Gymnasium beschlossen wurde. 2016 verließen die ersten G8-Abiturienten die Gymnasien.

Scheer Habersaat

Förderung der Fachhochschulen – auch in Schleswig-Holstein

Den Fachhochschulen kommt im deutschen Bildungs- und Wissenschaftssystem ein besonderes Gewicht zu. Sie haben in den letzten Jahren viele Aufgaben übernommen und verstärkt, die man früher ausschließlich den Universitäten zugewiesen hätte; das gilt besonders für die dort erbrachten Forschungsleistungen. Auch…

Vorlesetag in der Klosterbergenschule

Neue Kulturschulen in Schleswig-Holstein gesucht

Bewerbungsfrist endet am 30. Juni 2017 Am Ende des Monats endet die Bewerbungsfrist für Schulen, die in den kommenden drei Jahren Modellschule als „Kulturschule“ sein wollen. Darauf weist Martin Habersaat hin, Landtagsabgeordneter aus Reinbek und bildungspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion. Er…

Habersaat Oppermann 2017

Familie und Beruf sollen doppeltes Glück sein

Thomas Oppermann zu Besuch in Schleswig-Holstein: Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist ein wichtiger Bestandteil der Unternehmenskultur des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein, das der größte Arbeitgeber im Land ist. Der Vorstand des UKSH hat 2010 den Ausbau familienfreundlicher Strukturen mit der…

Kinderwünsche an die Politik

Ralf Stegner und Martin Habersaat besuchen „Lütte Lüüd“: Auf den Besuch aus dem Landtag hatten sich die Kinder gut vorbreitet. Isabell, Noah, Yannick und Rafael führten Ralf Stegner, Martin Habersaat und die Mitglieder der SPD Wentorf in flottem Tempo durch…

EKG Barsbüttel

113 digitale Modellschulen

Auch Schulen in Glinde, Reinbek und Barsbüttel dabei: 20 – 46 – 113: Die Zahl der digitalen Modellschulen in Schleswig-Holstein steigt kontinuierlich. Mit dem Nachtragshaushalt hatte der Landtag im März eine weitere Million für das Projekt „Lernen mit digitalen…

Foto: Martin Habersaat und Britta Ernst am Rande einer Landtagssitzung in Kiel

An die Schüssel, fertig, los!

Sofortprogramm des Landes für Sanierung von Sanitärräumen in Schulen: Bei seiner letzten Zusammenkunft in dieser Legislaturperiode hat der Landtag zehn Millionen Euro für ein drängendes Problem zur Verfügung gestellt. „Wenn wir Schulen im Land besuchen, werfen wir immer auch einen…

Britta Ernst referiert

Viel erreicht. Und es soll weiter gehen.

Bildungsministerin Britta Ernst in der Alten Schule in Wentorf: Schleswig-Holstein hat große Schritte in Richtung 100 Prozent Unterrichtsversorgung gemacht, die Inklusion wird mit zusätzlichen Ressourcen unterfüttert, die berufliche Bildung wurde gestärkt und es gibt im Land einen Schulfrieden, für den…

Sonnanaufgang in Kiel

Drei Lichtstreifen am Horizont

Martin Habersaat, der bildungspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, erklärt anlässlich des Bildungskongresses der Interessenvertretung der Lehrkräfte in Schleswig-Holstein: Die IVL gehört traditionell nicht zu den stärksten Unterstützern sozialdemokratischer Bildungspolitik, die auf gemeinsames Lernen setzt. Aber selbst für Verfechter des gegliederten Schulwesens…

Martin Habersaat begrüßt im Festsaal

Unterrichtsversorgung, Schulfrieden und Bildungsdialog!

Zum Jahreskongress des Philologenverbandes übermittelt der bildungspolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Martin Habersaat drei Kernbotschaften: 1. Wir nähern uns der Unterrichtsversorgung von 100 Prozent. Die Landesregierung will in den Jahren 2011 und 2012 jeweils 300 Lehrerstellen einsparen. „Dieser…

Christian Schefke, Bildungsministerin Britta Ernst und Martin Habersaat

Vorbereitung auf eine digitale Informationsgesellschaft

Britta Ernst legt ersten MINT-Bericht für Schleswig-Holstein vor: Wissen und Kompetenzen in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) sind unverzichtbar, um sich in einer modernen Gesellschaft gut zurechtzufinden und die Grundlagen in vielen Bereichen zu verstehen. „Um Schülerinnen und Schüler…

Martin Habersaat 2016

Gastschulabkommen: Ein neuer Geist der Zusammenarbeit

Zum neuen Gastschulabkommen und zur Ablehnung von Barsbütteler Kindern an einem Wandsbeker Gymnasium sagt Martin Habersaat, bildungspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion und 1987-1996 Barsbütteler Gastschüler am Gymnasium Marienthal: Artikel 1 des von CDU und FDP 2010 ausgehandelten Gastschulabkommens begann mit…

Treffen mit den VHS Stormarn

Volkshochschulen im Kreis Stormarn

Große Steigerungen im Bereich Deutsch als Fremdsprache (DaF): Auf Einladung der Arbeitsgemeinschaft für Bildung in der SPD Stormarn trafen sich Volkshochschulleitungen aus Stormarn mit Bildungspolitikerinnen und -politikerinnen der SPD, um sich über die aktuelle Situation der Sprachförderung für Migranten auszutauschen.

1702_MINT

MINT-Fächer richten sich nicht nur an Hochbegabte

Landtagsrede vom 23. Februar 2017, als Video hier: http://m7k.ltsh.de/embed.php?b=1487935588&e=1487935995 Nach dem Willen des Ältestenrates ist einmal wieder zusammengewachsen, was definitiv nicht zusammengehört. Es darf gar nicht erst der Eindruck entstehen, als seien die mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächer in erster…

Martin Habersaat und Dirk Loßack in einer Sitzungspause des Landtags

Digitaler Aufbruch

Schulen werden bis 2020 an das Glasfasernetz angeschlossen „Aufbruchsstimmung in Schleswig-Holstein“ nehme er wahr, sagte Bildungsstaatssekretär Dirk Loßack bei der Vorstellung des Berichts „Lernen mit digitalen Medien“. Dieser befasst sich mit einem der Schwerpunkte des Bildungsministeriums, Loßack leitet zu diesem…

Foto: Martin Habersaat und Britta Ernst am Rande einer Landtagssitzung in Kiel

26 neue digitale Modellschulen

Auch Schulen aus den Kreisen Stormarn und Herzogtum Lauenburg dabei: „Wir setzen eine erfolgreiche Initiative fort und tragen das Thema weiter in die Fläche“, sagte Bildungsministerin Britta Ernst anlässlich der Vorstellung neuer Modellschulen für Schleswig-Holstein. Zum zweiten Mal konnten sich…

Erinnerungsfoto

Vom Schnabel halten zur Gruppenarbeit

Ein Nachmittag zu „Schule gestern und heute“ im Bismarck Seniorenstift: „Händel falten, Schnabel halten. Stille sitzen, Ohren spitzen.“ – Das war die Klassenregel, an die sich eine Teilnehmerin der Veranstaltung „Schule gestern und heute“ im Bismarck Seniorenstift noch aus…

Grundschule Barsbüttel 1983

Grundschule gestern und heute

Montag, 20. Februar 2017, 19.00 Uhr, Barsbüttel: In der Dorfschule war einst der jahrgangsübergreifende Unterricht die Regel. Heute gibt es ihn an einigen Grundschulen unter der Überschrift „flexible Eingangsphase“ wieder. Wo Schülerinnen und Schüler einst in Reihen auf die Tafel…

Bildungsdialog

Abitur nach acht oder neun Jahren – eine Bestandsaufnahme

Und eine Kommentierung von Martin Habersaat*:   Der Beginn der Debatte In Westdeutschland wurde seit 1951 das Abitur nach dreizehn Jahren abgelegt. Nach vier Jahren Grundschule folgten neun Jahre am Gymnasium (G9). In Ostdeutschland wurde das Abitur nach zwölf Jahren…

1701_FH Rede

Unsere Fachhochschulen – viele Erfolgsstories

Landtagsrede zur Großen Umfrage zu Stand und Entwicklung der staatlichen Fachhochschulen (Drs-Nr. 18/4287). Die Rede als Video: http://m7k.ltsh.de/embed.php?b=1485430035&e=1485430612 Wissen Sie zufällig, was eine ammattikorkeakoulu ist? Das bedeutet auf Finnisch „Schule für höhere Berufsbildung“. Finnland gehört zu den…

Termine